Schlauchboot Test

Schlauchboot Test und Empfehlungen

Bootfahren entschleunigt den Alltag, senkt effektiv den Stresslevel und ist so eine Erholung für Körper, Geist und Seele. Kein Wunder also, dass es immer mehr Menschen in ihrer Freizeit auf das Wasser zieht. Wer am Wasser wohnt oder sich dort gerne aufhält, sollte über den Kauf eines Bootes nachdenken. Ein online Schlauchboot Test kann helfen, das optimale Modell für seine Anforderungen zu finden.

Inhalt

Das wichtigste zum Schlauchboot in Kürze

Schlauchboote werden für unterschiedliche Einsatzbereiche gefertigt.
Sie können sehr vielfältig eingesetzt werden, je nach Bauart, Ausstattung und Größe.
Beim Kauf sollte auf eine hochwertige Qualität geachtet werden, um es langjährig nutzen zu können.

Top Schlauchboot Modelle

Schlauchboot Test: Welche Arten gibt es?

Schlauchboote werden anhand ihrer Bauweise und ihrem Einsatzzweck unterschieden:
– traditionelles Schlauchboot
– Schlauchboot für Kinder
– Kanu-Schlauchboot
– RIB Schlauchboot
– Schlauchboot mit Motor

1. Sehr beliebt für den Ausflug von Familien an einen Badesee hat sich das traditionelle Schlauchboot mit zwei oder drei Kammern. Sind diese Modelle mit einem Rutenhalter ausgestattet, können sie auch als Schlauchboot für den Angler dienen.  

2. Das Schlauchboot in kleinerem Format ist ein Riesenspaß für Kinder. Es sollte jedoch nur unter Aufsicht eines Erwachsenen genutzt werden. Denn auch wenn die Kleinen schwimmen können, könnte das Boot abtreiben und sich weit vom Ufer entfernen.

3. Das Kanu-Schlauchboot erhielt seinen Namen, da es der Form eines herkömmlichen Kanus ähnelt. Wegen seiner speziellen Bauweise wird es gerne für Outdoor-Aktivitäten genutzt. 

4. Bei einem RIB (Rigid Inflatable Boat) oder auch Festschlauch-Schlauchboot handelt es sich um ein sehr robustes Modell, da sein Körper aus einem hochwertigem Aluminium-Material besteht. 

5. Das Schlauchboot mit Motor kann für längere Ausflüge genutzt werden. Ein kräfteraubendes Paddeln kann so vermieden werden. Viele motorisierten Schlauchboote sind auch für das Salzwasser und somit auch für das Hochseefischen geeignet.

Welche Formen haben sich laut Schlauchboot Test bewährt?

Heute werden Schlauchboote hauptsächlich in zwei Formen gehandelt. In einer ovalen und einer schmalen Raute-Form. Dadurch eignen sie sich für ganz unterschiedliche Freizeitaktivitäten. 

Das Oval

Wegen der eher runden Form liegt dieses Schlauchboot sicher auf dem Wasser. Das Paddeln ist jedoch anstrengender und das Zurücklegen einer Strecke zeitintensiver. Daher wird das traditionelle Schlauchboot hauptsächlich für Kinder, gelegentliche Freizeitkapitäne und Angler genutzt. Denn dank der breiteren Form befindet sich mehr Stauraum im Inneren, es kann mehr Equipment (Angelzubehör, Kühlbox für Picknick etc.) mitgenommen werden.  

Die schmale Raute

Ein Schlauchboot, welches am Bug und am Heck schmaler wird und schließlich relativ spitz zusammenläuft, kann natürlich schneller vorwärts bewegt werden. Und das bei einem weitaus geringeren Kraftaufwand. Denn solch ein Schlauchboot bietet keinen großen Widerstand im Wasser und bei der Fortbewegung. Jedoch ist der Platz für das Gepäck stark begrenzt. Damit das Kanu-Schlauchboot trotz der geringeren Berührungsfläche mit dem Wasser stabil bleibt, verfügen viele dieser Modelle über eine sogenannte Flosse am unteren Boden des Bootes, die einer Haifischflosse ähnelt. 

Ab wann wird ein Bootsführerschein benötigt?

Natürlich kann das traditionelle Schlauchboot für den Freizeitangler oder für gelegentliche Ausflüge ohne eine Berechtigung gefahren werden. Vorausgesetzt, es wird nur dort genutzt, wo es erlaubt ist. 

Für Schlauchboote mit einem Motor können hingegen andere Bestimmungen gelten. Eine Schulung beziehungsweise Genehmigung für das Führen eines motorisierten Schlauchbootes ist anhängig von der Stärke des Motors. So besteht grundsätzlich eine Führerscheinpflicht für Schlauchboote mit einer Motorisierung über 15 PS (11,03kW). In einigen Gewässern ist jedoch auch das Fahren mit einem Charterschein erlaubt. Welche Gewässer unter diese Kategorie fallen, sollte vor dem Ausflug bei der zuständigen Behörde abgeklärt werden, um eventuell kostspielige Strafen vermeiden zu können. Alle kleinen Schlauchboote ohne einen motorisierten Antrieb dürfen ohne Führerschein gesteuert werden.

Wo darf mit einem Schlauchboot gefahren werden und wo nicht?

Bei Schlauchbooten ohne Motor ist die Regelung recht einfach. Diese Modelle dürfen auf allen öffentlichen Gewässern bewegt werden, auch ohne eine Altersbeschränkung. Zu bedenken ist jedoch, dass es auch auf den großen Wasserstraßen Verkehrsregelungen gibt, an die man sich halten muss. Nur so kann eine reibungslose Fahrt ohne Gefahren gewährleistet werden. Wenn Du eine längere Wasserwanderung besonders auf viel befahrenen Flüssen planst, solltest Du Dich daher mit den hier geltenden Verkehrszeichen für die Schifffahrt auskennen. 
Auf privaten Gewässern oder in Naturschutzgebieten solltest Du auf das Paddeln mit Deinem Schlauchboot selbstverständlich ebenfalls verzichten. 

Für Schlauchboote mit einem Motor gelten besondere Regelungen. Antworten beziehungsweise Genehmigungen kannst Du vor Ort bei dem zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt für die großen Wasserstraßen erhalten. Bei kleineren Gewässern ist das jeweilige Wasseramt vor Ort zuständig. Ein unerlaubtes Befahren kann eine hohe Geldstrafe nach sich ziehen.

Schlauchboot mit Motor unsere Wahl

Für wie viele Personen kann ein Schlauchboot ausgelegt sein? 

Schlauchboote gibt es in verschiedenen Größen. Sie eignen sich dementsprechend für eine unterschiedliche Anzahl an Mitfahrern. Entscheidend für die zugelassene Personenzahl sind natürlich die jeweilige Tragfähigkeit, also die maximale Belastung sowie die Anzahl der Sitzplätze, sofern vorhanden. 

Es gibt jedoch eine Faustregel, die sich in der Praxis bewährt hat:

– Bei Schlauchbooten von 3 Meter Länge ist Platz für vier Personen vorhanden.
– Bei 4 Meter Länge reicht der Platz für sechs Personen.
– Rund 5 Meter lange Schlauchboote bieten Platz für acht Personen.

Dabei handelt es sich jedoch lediglich um ungefähre Richtwerte. Ist geplant, auch viel Gepäck im Boot zu befördert, so verringert sich das Verhältnis entsprechend.

Welches Schlauchboot Zubehör kann beim Kauf inklusive sein?

Schlauchboote können mit einem unterschiedlichen Zubehör ausgestattet sein. So passt sich das jeweilige Modell perfekt für den geplanten Einsatzbereich an.

1. Ein Motor macht das Schlauchboot schneller und ist ideal für größere Touren.

2. Eine Sitzbank ist in vielen Kanu-Schlauchbooten zu finden. Es erhöht den Sitzkomfort und erleichtert durch die höhere Position das Paddeln. Vorteilhaft ist, wenn sich die Sitze entfernen lassen. Aufblasbare Sitze lassen sich zudem vielseitig anwenden. 

3. Ein Schlauchboot mit Einlegeboden hat ebenfalls mehrere Vorzüge. Das Boot liegt stabiler auf dem Wasser und lässt sich sicherer betreten. Bewährt haben sich folgende Ausführungen zum Einlegen: aufblasbarer Luftboden, Lattenboden, Holzboden und Aluminiumboden. 

4. Über eine Luftpumpe sollte jedes Modell verfügen, denn heute lässt sich kein Schlauchboot für Erwachsene mehr ohne Hilfe aufpumpen. Achte beim Kauf auch auf eine gute Qualität des Luftpumpe. Denn je hochwertiger das Modell ist, desto weniger musst Du Dich anstrengen und desto schneller ist Dein Schlauchboot startklar.  

5. Die Paddel sind üblicherweise im Lieferumfang enthalten, jedoch nicht immer. Um einen Nachkauf zu vermeiden, achte bei Kauf auf die Beschreibung der Händler oder Hersteller. Die Paddel sollten ein geringes Eigengewicht besitzen und auf der Wasseroberfläche schwimmen, falls sie einmal aus dem Boot fallen sollten. Von Vorteil ist auch, wenn sich die Griffe der Paddel zusammenstecken lassen beziehungsweise für die platzsparende Lagerung halbiert werden können.  

6. Ein Anker erlaubt auch das Verweilen an einer bestimmten Stelle. Zum Beispiel beim Angeln. Es gibt einfache Ausführungen, die sich auch für das Mitführen in einem Schlauchboot eignen. 

7. Ein umlaufendes Seil an der Außenseite des Schlauchbootes ist zum Beispiel für Badende recht hilfreich, damit sie sich an der glatten Wand des Schlauchbootes festhalten können.

8. Ebenfalls für den Ausflug an den Badesee lohnt die Anschaffung einer Badeleiter. Sie erleichtert das Einsteigen vom Wasser zurück in das Schlauchboot ungemein. In den allermeisten Fällen muss die Badeleiter nachträglich bestellt werden. 

9. Hochwertige Schlauchboote von Markenherstellern sind ausschließlich mit Sicherheitsventilen versehen, die das Befüllen und Entleeren erleichtern. Billige Produkte können auch mit sogenannten Quetschventilen ausgestattet sein, die die Handhabung unnötig erschweren. 

Über welche Vor- und Nachteile verfügt ein Schlauchboot gegenüber einem Ruderboot?

Schlauchboote besitzen eine hohe Auflagefläche auf der Wasseroberfläche. Insbesondere die ovalen Modelle. Das macht das Schlauchboot relativ stabil und sicher vor dem Umkippen. Ruderboote können bei viel Bewegung da schon schnell einmal zum Schwanken kommen. Jedoch ist ein Schlauchboot wegen seiner speziellen Aufmachung recht anfällig bei Windböen. 

Wenn die Luft aus einem Schlauchboot gelassen wird, kann es auf ein recht kleines Packmaß zusammengelegt werden. Das spart viel Platz für die Lagerung und den Transport. Wird das Schlauchboot zudem in einem festen Karton gelagert, so ist es geschützt vor der Witterung, Verschmutzungen oder gar Beschädigungen. 

Vor der Nutzung wird jedoch einige Zeit der Vorbereitung benötigt. Das Ruderboot kann sofort verwendet werden.
Wegen seines geringen Gewichtes eignet sich das Schlauchboot auch für Outdoor-Aktivitäten, bei denen Du nicht nur auf dem Wasser unterwegs sein möchtest. Denn das Schlauchboot kann klein verpackt auch in einer Satteltasche auf dem Gepäckträger transportiert werden. 

Schlauchboot Wakeboarden
Schlauchboote mit starken Motoren eigenen sich sogar zum Wakeboarden auf dem See!

Für wen eignet sich generell ein Schlauchboot?

Schlauchboote sind bei vielen Menschen sehr beliebt. Sie eignen sich für alle Wasserratten und Freizeitkapitäne genauso wie für einen Familienausflug oder eine mehrtägige Wasserwanderung. Angler schwören auf Schlauchboote, wenn diese über einen Anker, genügend Platz für ihr Equipment sowie einen Rutenhalter verfügen. So kann die Angel auch dort ausgeworfen werden, wo man vom Ufer aus gar nicht hinkommt. Zum Beispiel jenseits des Schilfes, wo der Hecht steht oder an entlegenen und nicht zugänglichen Buchten. Mit einem hochwertigen Kanu-Schlauchboot lässt sich sogar so manche Stromschnelle nehmen und so die Abenteuerlust stillen. 

Wie ist ein Schlauchboot richtig zu beladen? 

Auch wenn Schlauchboote in der Regel nicht umkippen, sollten sie richtig beladen werden. Natürlich ist darauf zu achten, dass das zulässige Gesamtgewicht inklusive der mitfahrenden Personen nicht überschritten werden darf. Nur so kann die Sicherheit von den Nutzern und deren Gepäck gewährleistet werden.  


Belade das Schlauchboot mit Deinem Gepäck immer erst dann, wenn es bereits im Wasser liegt. So kannst Du das Gewicht gleichmäßig verteilen und musst das schwerere Schlauchboot nicht über den Boden schleifen. Es könnte davon Schaden nehmen und undicht werden. 
Verteile das Gewicht gleichmäßig und über das gesamten Schlauchboot. Damit das Boot sich gut vorwärts bewegen und steuern lässt, ist ein leichter Gewichtsüberschuss am Bug vorteilhaft. Taucht die Spitze jedoch zu tief ins Wasser ein, erschwert dies das Paddeln. Das Fahren mit dem Schlauchboot macht dann nicht mehr viel Spaß. Daher sollte auf eine gute Gewichtsverteilung geachtet werden. 

Kann es sich lohnen, ein Schlauchboot auch gebraucht zu gekauft?

Natürlich kannst Du auch ein schon benutztes Schlauchboot aus zweiter Hand kaufen. Insbesondere, wenn Du Dich mittels Schlauchboot Test umfassend informiert hast und weißt, worauf Du beim Kauf achten solltest. Du kannst jedoch nicht wissen, ob der Vorbesitzer das Schlauchboot und das Schlauchboot Zubehör pfleglich behandelt hat. Schon Mikrorisse im Material kann dazu führen, dass vermehrt Luft entweicht. Solche Mängel sind nicht gleich auf den ersten Blick, also beim Kauf, ersichtlich. Zwar ist jeder Verkäufer gewährleistungspflichtig und muss dementsprechend ein intaktes Produkt anbieten beziehungsweise relevante Fehler bereitwillig angeben. Wurde in diesem Fall jedoch das Schlauchboot von einem Privatanbieter gekauft, so besteht kein Widerrufsrecht, sofern dies vorab vereinbart wird. Und die meisten privaten Anbieter verkaufen ausschließlich unter dem Vermerk: „Die Ware wird unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung verkauft“. Somit kannst Du ein gebrauchtes Schlauchboot mit später festgestellten Mängeln weder zurückgeben noch das Geld zurück verlangen. 

Kaufst Du ein hochwertiges Schlauchboot sowie Schlauchboot Zubehör von einem Markenhersteller, so kannst Du Dir sicher sein, dass Du viel Freude haben wirst. Und das über einen langen Zeitraum. Selbst wenn später einmal Mängel auftreten sollten, zum Beispiel durch einen Materialfehler, so wird ein Markenhersteller Dein Anliegen ernst nehmen und die Ware umtauschen oder ersetzen. 

Schlauchboote bei Ebay Kleinanzeigen sind teilweise noch sehr gut erhalten und man kann Geld sparen. Ebenso bietet unser Partner Decathlon preiswerte Schlauchboote an.

Welche Markenhersteller bieten laut Schlauchboot Test hochwertige Modelle an?

Es gibt einige namhafte Unternehmen, die Schlauchboote von einer hohen Qualität anbieten und die dementsprechend in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden könnten. Dazu zählen unter vielen anderem auch:

+ ArtSport
+ Intex
+ Home Deluxe
+ Kesser
+ Wiking
+ Allroundmarin 
+ Bestway 
+ Honda 
+ Friedola 
+ Gumotex

Angelschlauchboote in der Übersicht

Worauf solltest Du beim Kauf eines Schlauchbootes achten?

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, ein Schlauchboot zu kaufen, solltest Du Dir vor der Anschaffung einige Gedanken machen. Nur so kannst Du auch sicher sein, das perfekte Modell für Deine Ansprüche zu bekommen und lange Freude damit zu haben. Bei einem Schlauchboot Test oder Vergleich achte zumindest auf die folgenden Punkte:

Das Einsatzgebiet
Die Art des Antriebs
Die Größe
Die Luftkammern
Die Qualität
Das Schlauchboot Zubehör 
Die Marke
Das Preis-Leistungs-Verhältnis
Der Ort des Kaufs
Die Bewertungen von Käufern

Im folgenden werden wir auf jeden Punkt eingehen und als Kaufberater zur Seite stehen.

Das Einsatzgebiet

Schlauchboote können recht vielseitig eingesetzt werden. Doch nicht jedes Schlauchboot eignet sich auch gleichermaßen an jedem Ort. Auch wenn bei Markenprodukten nur hochwertige Materialien verarbeitet werden, so solltest Du nicht jedes Modell zum Beispiel auch auf dem Ozean verwenden. Das Meerwasser reagiert im Zusammenhang mit direkter Sonneneinstrahlung aggressiver, wodurch die Haltbarkeit Deines Schlauchbootes leiden kann. Du wirst es nicht sofort merken, aber auf längere Sicht. 

Für Wildwasserfahrten sind Schlauchboote mit einem schlanken Rumpf besser geeignet, da sie weniger Platz benötigen und dementsprechend nicht an alle hervorstehenden Felsen schlagen.
Für das Angeln jedoch sind Kanu- oder Kajak-Schlauchboote weniger geeignet, da sie zu wenig Platz bieten und auch keine Angelrutenhalter besitzen. 

Die Art des Antriebs

Schlauchboote können entweder mit einem Motor betrieben werden oder mit Paddeln und reiner Muskelkraft. Je nachdem, wie Du mit Deinem Schlauchboot Deine Freizeit verbringen möchtest, solltest Du die Art des Antriebs wählen. Für gelegentliche Ausflüge auf einem See oder einer entspannten Flussfahrt genügt ein preisgünstigeres Schlauchboot ohne Motor. 
Möchtest Du jedoch ein Modell mit Motor kaufen, dann achte darauf, dass die Leistung Deinem Fahrwunsch angepasst ist. Bei einem Schlauchboot mit einem 40 PS Motor bist Du zügiger unterwegs, als wenn Du nur einen Motor mit einem 5 PS Leistung besitzt. 

Die Größe

Wie bereits erwähnt, bestimmt unter anderem auch die Größe/Länge des Schlauchbootes, für wie viele Personen es ausgelegt ist. Ein Schlauchboot sollte immer lieber eine Nummer größer angeschafft werden. So lässt sich auch einmal ein Gast beziehungsweise etwas mehr Gepäck mitgenommen werden.

Die Luftkammern

Ein Schlauchboot verfügt über mehrere Kammern, in der Regel sind es zwei für die Seiten und eine für den Boden. Es gibt jedoch Unterschiede in den Ausführungen. Je mehr Luftkammern vorhanden sind, desto höher ist selbstverständlich auch die Sicherheit. Denn sollte eine Kammer beschädigt werden und schnell Luft verlieren, so halten die anderen Luftkammern es weiterhin über Wasser.

Die Qualität 

Damit das Schlauchboot auch lange hält, ist es wichtig, ein Modell auszusuchen, welches eine hohe Qualität an Materialien und Verarbeitung aufweist. Das erspart viel Ärger und den baldigen Nachkauf. Schlauchboote mit einer ausgewiesenen geprüften Sicherheit und einer CE-Konformitätserklärung stellen sicher, dass Du auch wirklich ein Produkt kaufst, welches einem hohen Standard entspricht. 

Das Schlauchboot Zubehör 

Je mehr Zubehör das Schlauchboot bei der Lieferung bereits aufweist, desto vielseitiger kannst Du es im Anschluss auch nutzen. Musst Du erst nach der Zusendung noch weiteres Zubehör ordern, verzögert sich Dein erster Ausflug und kostet Dich zusätzlich Geld. Achte daher darauf, dass im Lieferumfang bereits Angelrutenhalter, ein umlaufendes Seil etc. vorhanden ist, sofern Du diese später nutzen möchtest. Über eine gute Luftpumpe und ein kleines Reparatur-Set sollte jedes Schlauchboot verfügen. 

Die Marke

Markenprodukte besitzen eine hochwertige Qualität und sollten den billigen No-Name-Produkten immer vorgezogen werden. Auch wenn sie etwas teurer in der Anschaffung sind, so halten sie doch sehr viel länger, was letztendlich Geld einspart. Hinzu kommt, dass Du beim Kauf eines Schlauchbootes von einem marktführenden Unternehmens immer einen Ansprechpartner hast. 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein hochwertiges Produkt kaufen bedeutet nicht automatisch auch, dass es unverhältnismäßig teuer sein muss. Bei einem Schlauchboot Test oder online Vergleich findest Du auch Produkte, die einen fairen Preis für die gebotene Qualität anbieten. So kannst Du Dir ein Modell aussuchen, welches zu Deiner Preisvorstellung passt und dennoch über alle Eigenschaften verfügt, die für Dich relevant sind. 

Der Ort des Kaufs

Ein Schlauchboot kannst Du natürlich bei einem Einzelhändler vor Ort kaufen. Du kannst Dir aber auch im Internet ein optimales Modell heraussuchen. Der Vorteil hier ist die ständige Erreichbarkeit, auch an Sonn- oder Feiertagen und rund um die Uhr. So kannst Du den Kauf ganz an Deine individuelle Lebensweise anpassen. Der Kauf über das Internet hat jedoch auch noch weitere Vorzüge. Du kannst Dir die einzelnen Schlauchboote ganz in Ruhe vom heimischen Sofa aus vergleichen und ersparst Dir so Anfahrt, Parkplatzsuche und das Anstehen an der Kasse. Auch ist die Auswahl an Modellen weitaus größer als im Einzelhandel.

Keine Angst: Deine persönlichen Daten für den Versand und die Bezahlung werden mehrfach verschlüsselt übermittelt und so bestmöglich vor den neugierigen Blicken Unbefugter geschützt. Über die gute Qualität informieren Dich die Kundenrezensionen, die die jeweiligen Schlauchboote bereits gekauft und ausprobiert haben. So musst Du Dich nicht nur auf die Angaben der Händler und Hersteller verlassen. 

Die Bewertungen von Käufern für Schlauchboot und Zubehör

Kunden, die Schlauchboote bewertet haben, wissen, ob sich das jeweilige Produkt in der Praxis bewährt, wie umständlich die Handhabung ist oder wie lange das Aufpumpen dauert. So wirst Du umfassender beraten und kannst besser entscheiden, ob das einzelne Schlauchboot besser zu Dir und Deinen Aktivitäten passt. 

Welche Modelle bekommen laut Schlauchboot Test gute bis sehr gute Bewertungen von den Käufern?

Folgend werden drei Schlauchboote von Markenherstellern vorgestellt, die jeweils für einen Typ stehen. Selbstverständlich gibt es weitere hochwertige Modelle, die es wert wären, bei einer Kaufentscheidung näher betrachtet zu werden. Für welches Modell Du Dich letztendlich entscheidest, bestimmst Du selbst und sollte von Deinen persönlichen Anforderungen an das Schlauchboot abhängen. Diese drei Beispiele dienen nur dem Überblick und zeichnen sich durch eine sehr hohe Kundenzufriedenheit aus. 

1. VIAMARE Schlauchboot 230 S Slat 

Ein Schlauchboot in traditioneller Form und aus hochwertigen Materialien gefertigt bietet das Unternehmen VIAMARE mit seinem Modell 230 S Slat an. Dieses Boot lässt sich überall einsetzen, denn dank seines extra robusten PVC-Materials ist es ölbeständig und seewasserfest. 
Die Nutzlast des 230 x 134 x 36 cm großem Modells beträgt 350 kg. Somit eignet sich das Schlauchboot für 2 Personen inklusive Gepäck. 


Der Boden besteht aus einem Holz-Lattenrost und ist somit besonders stabil. Ein Motor sowie ein Sonnenschutz sind im Lieferumfang nicht enthalten, können jedoch beim gleichen Unternehmen separat geordert werden. Als Motorisierung sind maximal 4 PS ( 2,94 kW) zulässig. 
Für den vielseitigen Einsatz sprechen auch die zahlreichen Ausstattungsmerkmale: das Sicherheits-Überdruck-Ventil genauso wie rundum verlaufende Anti-Bump Leiste, die schwenkbaren Ruderdollen sowie die Tragegriffe, die robuste Schleppöse und die Ankerrolle. 
Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Schlauchboot leichte Aluminiumpaddel, die Luftpumpe sowie eine Tragetasche. 

VIAMARE Schlauchboot 230 S Slat
  • Extra stabiles, seewasserfestes und ölbeständiges Heavy-Gauge...
  • 230 x 134 x 36 cm
  • Nutzlast 350 kg
  • Motorisierung max. 4 PS
  • Latten-Boden aus Marine Sperrholz

2. Bluemarina Luftkajak Samoa 

Dieses Schlauchboot in Form eines Kajaks ist in kürzester Zeit aufblasbar und bietet jede Menge Spaß für bis zu 3 Personen. Im Lieferumfang sind zwei dreiteilige Paddel, eine Pumpe und eine Tasche für den Transport und die Lagerung enthalten. Die Innenwanne lässt sich bei Bedarf entnehmen und wird mittels Klettverschluss fixiert. Für das Gepäck befindet sich jeweils ein Stauraum am Bug und am Heck. Außerdem verfügt das Modell über elastische Transportschlaufen am hinteren Teil. Dieses original Miweba Sports Luftkajak besitzt ein Gewicht von 12,5 kg und ist für eine Traglast von maximal 230 kg ausgelegt. Die drei Sitze sind aufblasbar. Das Komplett-Set besteht neben dem Kajak aus einer Fußpumpe mit Schlauch, einer Transporttasche und den Paddeln sowie den Finnen, die am unteren Boden des Schlauchbootes angebracht werden und für mehr Stabilität sorgen. 

Bluemarina Luftkajak Samoa aufblasbar - 1 Sitzer / 3 Sitzer Kanu - Kajak inkl. Paddel - Pumpe -...
  • ✔ Original Miweba Sports Luftkajak Samoa ✔ 3-Sitzer-Kanu ✔...
  • ✔ Abnehmbare Innenwanne mit Klettverschluss ✔ Transportschlaufen...
  • ✔ Sitz zum Aufpumpen mit Klettverschluss ► 46.0 x 35.0 x 49.0 cm...
  • ✔ Produktmaße ► 375.0 x 108.0 x 52.0 cm ✔ Gewicht ► 8.0 Kg...
  • ✔ Komplettset ► Fußpumpe mit Schlauch ► Transporttasche ►...

3. Home Deluxe Schlauchboot „Pike“ 

Dieses bei den Kunden sehr beliebte Schlauchboot mit seiner typischen ovalen Form besteht aus dem qualitativ hochwertigem Material PVC, welches sehr strapazierfähig ist und so manches Abenteuer mitmacht. Das Modell gibt es in verschiedenen Größen und wahlweise auch mit oder ohne Motor. 
Das Modell Pike S kann bis zu 235 kg beladen werden bei den Maßen von (LxB) 230 x 128 cm und einem Innenmaß von immerhin noch 160 x 58 cm. 
Bei dem Modell Pike L betragen die Maße 330 x 136 cm (Innenmaß 254 x 60 cm) bei der gleichen zugelassenen Traglast.
Somit eignet sich das Pike für viele Freizeit-Aktivitäten. 
Für Deine Sicherheit sorgen die einzelnen Luftkammern, sowie das rundum laufende Halteseil. So kann auch bei Bedarf das Gepäck mittels Seil gesichert werden und geht bei einem Sturz ins Wasser nicht verloren. 


Im Lieferumfang sind bei allen Modellen die Luftpumpe und Tasche enthalten. In der Komfort- Ausstattung kann weiterhin über zwei Paddel, zwei Sitzbänken, Haltergriffen, ein Reparatur- Set für das PVC sowie das umlaufende Seil und die Angelrutenhalter verfügt werden. 
Wird das Pike mit einem Motor bestellt, so ist darauf zu achten, dass die benötigte Batterie nicht im Lieferumfang enthalten ist. Da alle Modelle mit einer Haltevorrichtung für den Motor ausgestattet sind, kannst Du auch Deinen eigenen Motor verwenden oder eventuell später ein entsprechendes Produkt nachkaufen.

Home Deluxe - Schlauchboot Pike Small - Material: strapazierfähiges PVC- Maße: LxB ca. 230 x 128...
  • ✅ 𝐖𝐈𝐃𝐄𝐑𝐒𝐓𝐀𝐍𝐃𝐒𝐅Ä𝐇𝐈𝐆:...
  • ✅ 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑𝐇𝐄𝐈𝐓: Für Ihre Sicherheit ist...
  • ✅ 𝐊𝐎𝐌𝐅𝐎𝐑𝐓: Komfort- Ausstattung mit 2 Paddel, 2...

Wie wird ein Schlauchboot & Zubehör optimal gereinigt und gepflegt?

Wenn Du Dir ein hochwertiges Schlauchboot kaufst, solltest Du es auch entsprechend pflegen, damit Du lange Freude an ihm haben kannst. Die Reinigung sollte immer zeitnah erfolgen. Verwende dafür keine scharfen Reinigungsmittel. In der Regel genügt das Abwischen mit einem feuchten Lappen. Auch ein sanftes Geschirrspülmittel kann genutzt werden. Bei stärkeren Verschmutzungen kannst Du spezielle Schlauchboot Reiniger verwenden, die genau auf das Material abgestimmt sind. So kannst Du unter anderem auch Fette und Reste von Öl oder Benzin bis tief in das Material hinein entfernen, ohne das PVC anzugreifen. Nach jeder Reinigung sollte eine Pflege erfolgen, für die es ebenfalls ein speziell entwickeltes Produkt gibt. 

Eine intensive Pflege außer der Reihe benötigt ein hochwertiges Schlauchboot nicht, wenn Du einige Regeln beachtest. Nach der Nutzung im Salzwasser solltest Du das Boot immer sofort mit Süßwasser abspritzen, um einem Verkrusten und Festsetzen von Salz beim Verdunsten auf der Oberfläche vorzubeugen. Vor dem Lagern ist es wichtig, das Schlauchboot vollständig trocknen zu lassen, bevor die Luft herausgelassen und das Boot zusammengepackt wird. Sonst könnte sich Schimmel bilden, der nicht nur unschön aussieht, sondern auch das Material angreift und auch für den Menschen gesundheitsgefährdend sein kann. 

Wie sollte ein Schlauchboot gelagert werden?

Zum Ende der Saison stellt sich die Frage: Wohin mit dem Schlauchboot? Muss ich etwas beachten, bevor ich es verpacke und einlagere? 
Die folgenden Tipps können helfen, Dein Schlauchboot lange funktionstüchtig zu halten.:
– Zuerst gründlich reinigen, gründlich trocknen und mit dem speziellen Pflegemittel behandeln.
– Achte dabei auf kleine Haarrisse, Kratzer oder andere Beschädigungen. Diese solltest Du vor dem Einlagern bereits flicken. 
– Lagere ein Schlauchboot immer trocken und dunkel, um die Oberfläche des PVC zu schützen und möglichst lange im Wert und der Funktionstüchtigkeit zu erhalten. 

Nur wenn Du Dein Schlauchboot vor dem Einlagern sehr gründlich reinigst und pflegst, kannst Du im Frühjahr ohne viel Vorbereitung in die neue Saison starten. 

Schlauchboot Fahrt auf dem Gewässer

Lohnt es sich, ein Schlauchboot zu flicken?

Natürlich kannst Du ein Schlauchboot auch bei kleineren Beschädigungen flicken. Im Lieferumfang der einzelnen Produkte ist meist bereits ein Flickzeug enthalten. Verwende dabei ruhig einen Flicken, der um einiges größer ist als der Riss. Um so höher ist die Chance, dass der Flicken hält und keine Luft mehr entweichen kann. 

Bei billigen Schlauchbooten von minderer Qualität lohnt ein Reparieren meist nicht. Insbesondere, wenn sich die Beschädigung an einer stark beanspruchten Stelle befindet oder recht groß ist. 

Fazit zum Schlauchboot Test

Mit einem Schlauchboot einen Ausflug starten macht Spaß und fördert die Gesundheit. Daher entschließen sich immer mehr Menschen zum Kauf. Achte bei der Suche nach einem Schlauchboot auf eine hohe Qualität, viel Zubehör sowie eine leichte Handhabung und einen hohen Komfort. Ein Schlauchboot Test/Ratgeber kann Dir helfen, genau das richtige Modell für Dich zu finden. Wenn Du Dich bei der Nutzung, der Reinigung/Pflege sowie der Lagerung an einige Regeln hältst, wirst Du von einem hochwertigen Schlauchboot eines Markenherstellers lange profitieren können. Dank Gutscheinen und Rabatten bekommst Du so eine gute Qualität auch zu einem fairen Preis. 

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finde ich ein gutes Schlauchboot?

Wenn Du ich im Bekanntenkreis umhörst oder Dich umfassend bei unserem Schlauchboot Test im Internet informierst, findest Du sicher Schnell das Modell, welches zu Dir und Deinen Freizeit-Aktivitäten passt. 

Was kostet ein Schlauchboot?

Der Kaufpreis richtet sich natürlich nach der Größe und Ausstattung des Schlauchbootes. die einfachen und kleinen Modelle für Kinder sind meist bereits für unter 50 Euro erhältlich. Einfache Schlauchboote für den gelegentlichen Ausflug an den Badesee kosten rund 100 Euro. Für längere Ausflüge und Outdoor-Experten wird meist ein motorisiertes Boot benötigt, welches dann ab ungefähr 200 Euro erhältlich ist. Natürlich ist nach oben keine Grenze gesetzt. Wer mehr möchte, zahlt auch mehr. 

Wie lange hält bei einem normalen Schlauchboot die Luft?

Je nach Qualität der verwendeten Materialien und deren gewissenhafte Verarbeitung sowie die Beanspruchung kann es sein, dass ein Schlauchboot nur monatlich ein bis zwei Mal nachgepumpt werden muss. Bei den einfachen Modellen kann auch, je nach Hersteller ein wöchentliches Pumpen nötig werden. Minderwertige Qualität muss vor jeder Verwendung neu mit Luft versorgt werden.


Outdoor-Experten

Hallo ihr da! Wir sind Patrick und ab und zu mal Timo, Annika und Ruben, die euch hier mit Outdoor-Blogartikeln versorgen. Auf unserer Reise nach Südamerika haben wir vieles erlebt und getestet. Unser Motto: Outdoor ist Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Executive Anvil