Zelt imprägnieren Tipps & Anleitung

Mit folgenden Zelt imprägnieren Tipps zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach ein Zelt imprägnieren können. Zudem verraten wir Ihnen warum das ein wichtiger Punkt ist und Sie es auf keinen Fall vernachlässigen sollten. Mit unserer Zelt imprägnieren Anleitung werden Sie Ihr Zelt schnell vor der Witterung schützen können und anschließend lange Zeit profitieren können.

Muss man ein Zelt imprägnieren?

Kaufen Sie ein Zelt neu, so ist bereits eine Imprägnierung vorhanden. Dieser Schutz sorgt dafür, dass das Wasser abperlt und das Zelt somit trocken bleibt. Doch muss man ein Zelt eigentlich imprägnieren? Die Antwort ist ganz klar ja.

Ist die Imprägnierung nicht mehr vorhanden, so trocknet das Zelt sehr langsam. Besonders schlimm ist das wenn es in der Nacht geregnet hat. Das Zelt einpacken und weiterwandern ist so nicht gut möglich, da es sehr schnell zu schimmeln anfangen kann. Ist das erstmals geschehen, so ist das Zelt Schrott.

Wann Zelt nachimprägnieren?

Es gibt keine grobe Regel, wann ein Zelt imprägniert werden muss. Je nachdem wie oft es zum Einsatz kommt und welcher Witterung das Zelt ausgesetzt ist, sollte der Stoff des Zeltes unterschiedlich oft imprägniert werden. Sie können das einfach selber testen.

Stellen Sie das Zelt auf und schließen Sie es. Nehmen Sie den Wasserschlauch und spritzen auf das Zelt. Saugt sich der Oberstoff mit Wasser voll muss nachimprägniert werden. Perlt das Wasser noch schön ab, so müssen Sie nicht zwingend imprägnieren. Generell ist zu empfehlen, dass Sie alle paar Jahre die Imprägnierung erneuern. Da wir persönlich sehr viel unterwegs sind, machen wir es einmal im Jahr, sobald das Zelt vor dem Winter eingelagert wird.

Frisch imprägniertes Zelt

Zelt imprägnieren Tipps

Viele gehen davon aus, dass eine Imprägnierung das Zelt wasserdicht macht. Das stimmt so aber nicht ganz. Die Imprägnierung trägt einen kleinen Teil dazu bei, letztendlich kommt es aber auf die Qualität des Zeltes an, ob es wasserdicht ist oder nicht. Sind die Nähte des Zelt nicht gut, so kann man die beste Imprägnierung verwenden und es kommt trotzdem Wasser ins innere.

>>>Die besten Campingzelte im Test<<<

Die Imprägnierung dient dazu, den Oberstoff daran zu hindern, sich mit Wasser voll zu saugen. Spätestens am nächsten Tag, wenn man das Zelt wieder einpackt, macht das einen sehr großen Unterschied ob man ein klatschnasses und vor allem schweres Zelt einpackt oder es nach einem beherzten Schütteler fast trocken ist.

Welche Imprägnierungsmittel gibt es?

Es gibt eine ganze Menge an Imprägnierungsmittel mit welchen Sie Ihr Zelt imprägnieren können. Je nach Art des Zelt sollten hier unterschiedliche Mittel zum Einsatz kommen. Wir stellen die beliebtesten und empfehlenswertesten Imprägnierer kurz vor und verraten für welches Zelt sich diese am besten eignen.

Imprägnierspray: Dies ist das einfachste und am meist verwendete Imprägniermittel. Dieses eignet sich vor allem für Kunstfaserstoffe und Polyestergewebe. Nahezu die meisten Zelte bestehen aus diesen Materialien, weshalb Sie das Imprägnierspray theoretisch immer und überall verwenden können. Die Anwendung ist kinderleicht, denn der Spray muss nur gleichmäßig aufgesprüht werden.

Persönlich verwenden wir den Imprägnol Spray welcher sich universal einsezen lässt. Egal ob beim Zelt, der Regenjacke oder der Biker-Montur. Dieses Imprägnierspray hat uns bislang noch nicht enttäuscht, weshalb wir es auch mit ruhigen Gewissen empfehlen können.

Imprägnol Spray
  • SCHUTZSPRAY: Das IMPRÄGNOL Universal Imprägnierspray bietet einen...
  • UNIVERSALSPRAY: Das Schutzspray ist ideal für Leder, Textilien und...
  • HYDRO PROTECT: Heitmann IMPRäGNOL schützt Kleidung, Schuhe, Taschen...
  • QUALITÄT: Das Imprägnierspray ist ein deutsches Qualitätsprodukt...
  • ANWENDUNG: Sehr einfache und praktische Anwendung. Sprühkopf mit etwa...

Flüssigimprägnierung: Anders als beim Spray wird die Flüssigimprägnierung mit Wasser vermischt und anschließend mittels einem Schwamm aufgetragen. Bei Baumwoll-Kunstfaser Mischgewebe oder reiner Baumwollzelte sollten Sie am besten auf ein Imprägniermittel auf Wasserbasis zurückgreifen. Zeltstoffe aus Baumwolle oder mit Baumwollanteil zeichnen sich durch ihre Atmungsaktivität aus und mit einer falschen Imprägnierung geht diese flöten.

Viele der Flüssigimprägnierer gibt man in die Waschmaschine und während dem Waschen wird der Stoff imprägniert. Dies gilt jedoch nur für Funktionsunterwäsche und Regenjacken. Ein Zelt sollten Sie niemals in eine Waschmaschine geben. Nehmen die den Imprägnierer und tragen Sie ihn nur vermischt mittels einem Schwamm auf.

Nikewax Tec Funktionswaschmittel
  • Flüssigwaschmittel für Membranbekleidung
  • verbessert die Atmungsaktivität
  • für alle Membranen, Softshells, Fleeces

Zelt imprägnieren Anleitung

Das Zelt imprägnieren ist keine Kunst und jeder kann es einfach selber machen. Es müssen jedoch einige Punkte beachtet werden, welche wir Ihnen anbei Schritt für Schritt erklären. Nur so können Sie sicher sein, dass das Zelt richtig imprägniert wird.

  1. Stellen Sie das Zelt im Garten auf. Hier können Sie das Zelt auch gleich auf Schäden kontrollieren und ggf. schnell handeln, bevor es das nächste Mal zum Einsatz kommt.
  2. Reinigen Sie das Zelt gut. Spritzen Sie es ausreichend mit Wasser ab. Bei starken Verschmutzungen verwenden Sie ein Reinigungsmittel auf Seifenbasis und schrubben es mit leichtem Druck und einem Schwamm ab. Reinigen Sie auch gleich den Innenraum mit.
  3. Bevor es zum imprägnieren geht lassen Sie das Zelt gut trocknen. Am besten über Nacht, dass es auch 100% trocken ist. Nur so kann die Imprägnierung gut halten.
  4. Tragen Sie das Imprägnierspray schön gleichmäßig auf das saubere Zelt auf. Anschließend mehrere Stunden trocknen lassen. Wer sicher gehen will, kann das Prozedere noch einmal wiederholen. Zu beachten ist, dass es unbedingt an der frischen Luft geschehen sollte und das Spray keinesfalls eingeatmet werden darf.
  5. Sie können das Zelt jetzt einpacken und bis zum nächsten Einsatz lagern. Für mehrer Monate ist das Zelt jetzt wieder imprägniert und vor Witterung geschützt.

Egal für welchen Imprägnierer Sie sich entscheiden, bevor Sie das Zelt imprägnieren sollten Sie gründlich die Anleitung durchlesen. Je nach Mittel kann sich die Anwendung etwas unterschieden. Dies ist vor allem bei Flüssigimprägnierungsmittel der Fall. Bei einem Imprägnierspray können Sie kaum etwas falsch machen.

Zelt imprägnieren Anleitung

FAZIT: Zelt imprägnieren Tipps

Die Imprägnierung des Zelt sollte auf keinen Fall unterschätzt und vernachlässigt werden. Auch sollte es aber nicht übertrieben werden. Wie bereits erwähnt reicht es aus wenn Sie das Zelt einmal im Jahr bei intensiver Nutzung imprägnieren. Kommt das Zelt nur ab und an zum Einsatz, reicht eine Imprägnierung alle zwei Jahre.

TIPP! Schauen Sie sich unseren Zelt Zubehör Ratgeber an, wo wir Ihnen alles wichtige, was Sie auf jeden Fall haben sollten.

Haben Sie noch Fragen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar und wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern. Falls Sie noch weitere Tipps haben, zögern Sie nicht und teilen Sie uns diese in den Kommentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.